Europawahl in Freising

ÖDP erzielt im Landkreis Freising Rekordergebnis bei einer überregionalen Wahl und landet als 6st-stärkste Kraft bei 3,9%, in der Stadt Freising sogar bei 4,7 %, in Paunzhausen bei 6,3%.

Der Kreisvorsitzende Ulrich Vogl bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern, die der ÖDP ihr Verrauen geschenkt haben:
„Wir freuen uns, dass die Arbeit unseres Abgeordneten Prof. Dr. Klaus Buchner mit dem erneuten Einzug in das Europaparlament so eindruckvoll bestätigt wurde. Wir Ökodemokraten werden auch im Europaparlament für eine neue Weichenstellung in der Agrarpolitik und für eine bäuerliche, naturverträgliche Landwirtschaft kämpfen.
Einen ersten Schritt dahin haben wir bereits vor der Wahl mit der Europäischen Bürgerinitiative für die Bewahrung der Artenvielfalt gestartet. Wir werden uns als Gegengewicht zu den Lobbyisten der Agrarindustrie positionieren und unsere erfolgreiche Arbeit mit direktdemokratischer Vehemenz fortsetzen. Und das - wie gewohnt - 100% Konzern-Parteispenden-frei und ohne die zwanghafte Not, über verwässerte und halbherzige
Positionen Ergebnisse jenseits der 20% anstreben zu müssen!"


Zurück

Die ÖDP Freising verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen