PM Nachrichten Detail

18.04.2018

Freisinger Ökodemokratin ganz vorne!

Emilia Kirner auf Listenplatz 5

Mit der 20-jährigen Freisingerin Emilia Kirner kandidiert eine außerordentlich junge und engagierte Nachwuchspolitikerin für die oberbayerische Landesliste der Ökodemokraten. Der Aufstellungsparteitag honorierte dies und platzierte Kirner am vergangenen Wochenende prompt ganz vorne auf der Liste, auf Platz 5.

Emilia Kirner ist nicht nur im Kreisverband engagiert, sie ist auch Mitglied des bayerischen Landesvorstands der ÖDP und stellvertretende Bundesvorsitzende der ÖDP-Jugendorganisation, der Jungen Ökologen (JÖ). Nach Freising kam die gebürtige Landshuterin durch Ihr Studium der Lebensmittelchemie an der TUM.

Besonders wichtig sind Ihr die Themen der jungen Generation:

"Jugendliche wünschen sich vor allem den kräftigen Ausbau des Angebots im Öffentlichen Personen-Nahverkehr,

als Voraussetzung einer nachhaltigen Mobilität ohne eigenes Auto", so Frau Kirner kämpferisch. Aber auch im Konsumbereich ist ihr nachhaltiges Handeln wichtig: "Weniger Plastik und eine faire, klimaschonende Ernährung", das seien wichtige Kernthemen der Marke "ÖDP".

Unterstützt wird sie auf der Liste durch den Direktkandidaten der ÖDP im Landkreis Freising,

den 49-jährigen Dipl.-Kulturwirt Felix Bergauer aus Neufahrn.