PM Nachrichten Detail

07.09.2016

Kornelia Schredl, die Sprecherin des Fairen Forums informiert über FAIR TRADE

Fair Trade ist eine Lebenseinstellung

Zu diesem Schluss kamen die Anwesenden am Mittwoch Abend im Hofbräuhauskeller am Lankesberg bei der Informationsveranstaltung mit der Sprecherin des Fairen Forums Kornelia Schredl.

Im Freisinger Weltladen werden überwiegend Lebensmittel und Kunsthandwerk angeboten. Aber der Verein Partnerschaft eine Welt Freising e. V., der Träger des Weltladens, hat nicht nur zum Ziel, Umsatz zu generieren. Der Weltladen hat als Schwerpunkt auch die Beratung und Information über die Produkte. Nicht zuletzt setzt der Weltladen auch einen Bildungsauftrag um. Informationsveranstaltungen für Schulen sieht Frau Schredl als eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft des Fairen Handels.

Dies genau unterscheidet den Verkauf von Fair gehandelten Produkten im Weltladen im Vergleich zum Discounter. Die Produkte sind die gleichen, nur die Ziele der Anbieter sind unterschiedlich. Gleichzeitig bedingt der Vertrieb von Fairen Produkten in Discountern einen erfreulichen Absatzzuwachs, so dass mitunter größere Herstellerbetriebe entstehen und die Produkte nicht mehr nur aus kleinteiliger Landwirtschaft stammen können.

Der Umsatz fair gehandelter Produkte wird überwiegend mit Nischenprodukten wie Kaffee, Tee oder Schokolade generiert. Ziel der Fair-Handels-Bewegung wäre aber, dass auch bei der Materialbeschaffung für große Bauprojekte auf fairen Handel geachtet wird. Eine weitere Ausdehnung auch auf Textilien, z. B. bei Berufsuniformen wäre erstrebenswert. Genau hier könnte auch die Stadt Freising Einfluss nehmen.

So sieht Frau Schredl auch die Ernennung Freisings zur Fair-Trade-Stadt durchaus ambivalent. Die Kriterien seien sehr niederschwellig, die Herausforderungen eher gering und ein Großteil der Anforderungen seien lediglich Empfehlungen. Gleichzeitig führt die Ernennung zur Fair Trade Stadt aber auch zur Steigerung der Bekanntheit des Fairen Handels und dient als Multiplikator und Vorbild für den Einzelnen.