Liebe Wählerinnen und Wähler, liebe Mitglieder, Freunde und Förderer der ÖDP,

Als Direktkandidat für den Wahlkreis 214 Freising-Pfaffenhofen habe ich 3250 Erststimmen bekommen (gegenüber 2.568 im Jahr 2013). Das sind 1,8 Prozent der abgegebenen Stimmen und es ist eine Steigerung gegenüber 2013 um 682 Stimmen bzw. um 26 Prozent.

Bei den Zweitstimmen hingegen hat die ÖDP im Wahlkreis Freising leider einen Rückgang hinnehmen müssen: es waren nur 1803 gegenüber 1913 bei der letzten Bundestagswahl.

Persönlich freut mich auch mein gutes Abschneiden in der Stadt Freising, wo ich lebe. Hier konnte ich 3,41 Prozent erreichen.

Ich bedanke mich bei allen Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen. Die ÖDP im gesamten Wahlkreis und ich persönlich, wir werden auch weiterhin für Sie da sein.

Danken möchte ich auch allen, die in der Wahlvorbereitung und im Wahlkampf mitgeholfen haben, ob an den Infoständen und in den Versammlungen oder mehr im Hintergrund: bei der Organisation der Aktivitäten und Infostände, beim Vorbereiten und Aufstellen, beim Pflegen und wieder Einsammeln der Plakate; oder auch beim politischen Alltagsgespräch mit Nachbarn, Verwandten oder ArbeitskollegInnen.

Auch wenn das Ergebnis diesmal wieder nicht zum Einzug in den Bundestag reicht – es ist dennoch einen wichtiger Schritt voran. Erstmals konnte die ÖDP in 13 von 16 Bundesländern antreten, war für 95 % der Bundesbürger wählbar, war in 85 Wahlkreisen mit Direktkandidaten und -kandidatinnen vertreten.

Noch ein Wort zur Wahl insgesamt: Eine große Mehrheit hat das „weiter so“ bzw. „Mehr-vom-Selben“ gewählt. Eine kleine Gruppe erwartet eine Lösung ihrer Probleme von nationalistischer Abschottungspolitik – was nicht funktionieren kann. Eine andere kleine Gruppe erhofft sich einen Vorteil von einer weiteren Verstärkung der wirtschaftsliberalen Ausrichtung unserer Gesellschaft. Die Dringlichkeit der Zukunftsherausforderungen durch die Erdüberhitzung mit allen dramatischen Folgen wie Tropenstürmen, Anstieg des Meeresspiegels, weltweiten Migrationsbewegungen scheint von der Mehrzahl hingegen leider immer noch verdrängt zu werden.

Damit wollen und können wir uns nicht abfinden. Bitte unterstützen Sie unsere Politik auch weiterhin, soweit es Ihnen möglich ist: mit Ihrer Stimme oder auch mit einer Spende. Am meisten aber hilft es der ÖDP und ihrem Anliegen, wenn Sie sich entschließen, aktives oder förderndes Mitglied zu werden.

www.oedp.de/mitmachen/mitgliedschaft/

www.oedp-freising.de/information/spenden/

Deutschland braucht ein ökologisches Korrektiv in der politischen Mitte. Eine Partei für mehr Demokratie, Familie und Ökologie. Mensch vor Profit!

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Ihr

Dr. Reinhold Reck

 

Aktuelle Termine

Keine Einträge gefunden.

16.09.2017

Kernpunkte der notwendigen Politikwende

Wir müssen die Rahmenbedingungen ändern!
Im Zentrum des gut besuchten Bürgergesprächs, das mit dem Bundestagskandidaten der ÖDP für den Wahlk...
 
23.02.2017

ÖDP macht Druck beim Bahnverkehr

Moosburg braucht mehr ALEX Haltezeiten
Für die ÖDP Moosburg ist klar, dass endlich die Zugverbindungen in Richtung München und Landshut aus...
 
11.11.2016

ÖDP Eching-Neufahrn wählt neuen Ortsvorstand

Felix Bergauer als erster Vorsitzender bestätigt.
Auf abwechslungsreiche zwei Jahre blickt Felix Bergauer in seiner Zusammenfassung zurück. Man habe s...
 
20.10.2016

ÖDP wählt Bundestagsdirektkandidaten

Dr. Reinhold Reck heißt der Kandidat für den Wahlkreis 214
Jetzt steht es fest: Der Wahlkreiskandidat 2017 der ödp im Bundestagswahlkreis Freising / Pfaffenhof...
 
17.09.2016

Ja zu Freising, Nein zu Gigantismus!

Die Freisinger ÖDP unterstützt das Bürgerbegehren gegen Gigantismus! Stimmen Sie mit x Ja
 
07.09.2016

Kornelia Schredl, die Sprecherin des Fairen Forums informiert über FAIR TRADE

Fair Trade ist eine Lebenseinstellung
Zu diesem Schluss kamen die Anwesenden am Mittwoch Abend im Hofbräuhauskeller am Lankesberg bei der ...
 
15.06.2016

Mitteilung der ÖDP Eching

ÖDP Ortsverband fühlt Bürgermeisterkandidaten auf den Zahn
Anlässlich der Bürgermeisterwahl am 3. Juli wandten sich die in der Gemeinde Eching lebenden Mitglie...
 
28.04.2016

30 Jahre nach Tschernobyl

Kreisrat Manfred Reuss und Andreas Henze sprechen bei der Mahnwache am Freisinger Marienplatz.
Der Schaden, den der Super-GAU in Tschernobyl am 26. April 1986 angerichtet hat, ist immens. Offizie...
 
26.05.2014

ÖDP schafft Einzug ins Europaparlament

Prof. Dr. Klaus Buchner Der Spitzenkandidat Prof. Dr. Klaus Buchner aus München wird die Öko-Demokraten im europäischen Parlament vertreten.
Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) zieht mit ihrem Spitzenkandidaten Prof. Dr. Klaus Buchner ...
 
Treffer 1 bis 10 von 60
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 Nächste > Letzte >>

Seit dem 17.7.17 präsentiert sich das ÖDP-Parteijournal mit einem ganz neuen Webauftritt. Schauen Sie jetzt vorbei!