24.10.2011

Eine zweite Kraft für jede Grundschulklasse

Im Saal der Kreishandwerkerschaft sprach Bernhard Suttner über "Individuelle Förderung für jedes Kind - Eine zweite Kraft für jede Grundschulklasse" Dies sei kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit, die in einem vergleichbaren pädagogischen Umfeld, im Kindergarten, eine Selbstverständlichkeit ist. Unterrichten in einem Team von zwei Lehrkräften entlaste nicht nur den einzelnen Lehrer. Vielmehr verspricht der Vier-Augen-Blick auf jedes Kind eine fundiertere Beurteilung und ein besseres Zusammenspiel Eltern-Lehrer-Schüler.