3. Startbahn - Denkanstöße für den Oberbürgermeister

Die ödp Kreisverbände Freising und Erding legen dem Münchner Oberbürgermeister in einem offenen Brief en detail dar, weswegen der Bau einer dritten Bahn am Flughafen München abzulehnen ist.

AufgeMUCt und bayerischer ödp-Vorsitzender beraten sich

Auf Anregung der ödp fand ein Gedankenaustausch zwischen Mitgliedern des AufgeMUCkt-Sprecherrates mit dem ödp-Landesvorsitzenden Bernhard Suttner statt. Erörtert wurden die Problematik Dritte Startbahn und Möglichkeiten zu Aktionen in der näheren Zukunft. Im Mittelpunkt standen die neuen Pläne des bayerischen Finanzministers, wonach die Staatsregierung eine halbe Milliarde Euro Steuergelder an die FMG zahlen und damit Darlehen in einen Zuschuss verwandeln will. ödp-Landeschef Suttner sah Grund, diesen Vorstoß durch die EU wettbewerbsrechtlich prüfen zu lassen.

Stellungnahme zum Flughafen-Transrapid erbeten

Die ödp wendet sich in einem offenen Brief an den CSU-Kreisvorsitzenden Florian Hermann und liefert darin Gründe, sich gegen das Transrapidprojekt am Münchner Flughafen auszusprechen. Bislang befürwortet die CSU im Freisinger Stadtrat und im Kreistag dieses für den Landkreis fruchtlose Projekt.

Mehr als 250 Unterschriften für Flugbenzin-Steuer

Über 250 Unterschriften kamen in Freising und in Neufahrn bei der ödp-Aktion "Klimaschutz ­ jetzt! Einführung der Kerosinsteuer" zusammen.

Abschied vom Internationalen "Groß-Drehkreuz" rückt näher

Den Aktiven der ödp im Kreis Freising ist die Nachricht, wonach die EU-Kommission die Übernahme der einstigen österreichischen Staats-Airline durch eine "große deutsche Fluggesellschaft" willkommen. Vermutlich wird das FMG-Management weiter seinem Groß-Drehkreuz huldigen, aber den Bedarf für eine weitere Startbahn zu belegen, wird ihm nach der Brüsseler Entscheidung noch schwerer fallen.

Vier Fluglärmmessstellen für Freising

ödp, CSU, Freie Wähler und Grüne im Rat der Stadt beantragen, dass die Kommune noch im Jahr 2011 dem gemeinnützigen Verein "Deutscher Fluglärmdienst e.V." beitritt und an mindestens vier Standorten Lärmmessungen vornimmt. Kosten für Anschaffung und Betrieb werden in diesem Zusammenhang ebenfalls genehmigt.

Die ÖDP Freising verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen