Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Wieder-Freigabe des „Bahn-Steges“ über die Schleifermoosach für Fußgänger:innen und Radfahrer:innen

Antrag zu den Haushaltsberatungen 2022

Antrag:
Die Stadt Freising wird gebeten, unverzüglich Gespräche mit der Deutschen Bahn AG dahingehend zu führen, dass der seit einigen Jahren gesperrte, bahneigene Steg über die Schleifermoosach von der Parkstr. (Unterführung Ottostraße) zum P+R-Parkplatz wieder geöffnet und damit fußläufig bzw. für Fahrradfahrende nutzbar wird.
In diesem Zusammenhang ist auch eine optionale Beteiligung der Stadt an den Kosten für die Wiederherstellung und den Unterhalt des Objektes haushalterisch mit einzuplanen.
Begründung:
Für Fußgänger:innen undRadfahrer:innen (insbesondere mit motorischen Einschränkungen) stellen die kleine Bahnunterführung gegenüber der Tankstelle (Ottostr. 19) in Verbindung mit diesem Steg eine einfach zu realisierende barrierefreie Querung von der oberen Altstadt/Fürstendamm hin zum Stadtteil Seierlbrückl dar. Solange die Bahnposten15-Unterführung noch nicht ausgebaut ist, kann die beschriebene Relation zudem auch von der unteren Altstadt aus als kurzfristig zu etablierende Umfahrung Richtung Seilerbrückl dienen.

Zurück